Dienstag, 3. November 2015

Auto oder Kind? Googlepsychology

Wie Ihr wisst, bin ich ein Fan von Google-Autocomplete. Der suchmaschinelle Weltgeist weiß so viel über uns. Und offenbart oft Überraschendes. Wer zum Beispiel eingibt "Wann ist der beste Zeitpunkt für" sieht schnell, welche Timingfrage die Menschen wirklich bewegt. Bei uns und anderswo.

Um es vorwegzunehmen: Rat, wann man bei VW einsteigen soll, wird bei Google nicht gesucht.

Im deutschsprachigen Europa sind das vor allem zwei Fragen: Entweder interessieren sich die Leute dafür, wann die beste Zeit ist, ein Kind zu bekommen ... oder ein Auto zu kaufen, wobei das oder auch und bedeuten kann.





Aufschlussreicherweise scheint die Französisch sprechenden Google-Nutzer Ähnliches umzutreiben. Die Frage nach dem besten Zeitpunkt, schwanger zu werden (tomber enceinte), steht auch in Frankreich vorne. In Italien nebenbei erwähnt ebenfalls (rimanere incinta).

Nicht in der automatischen Vervollständigungen à la française vertreten ist dagegen die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt zum Autokauf. Dafür soll die Suchmaschine Auskünfte über das optimale Timing für Sport (faire du sport) liefern. 


Nun aber ein Blick auf die Google-Nutzer spanischer Zunge. Anstelle der Frage nach dem richtigen Zeitpunkt für ein Kind, scheint sie vorrangig zu interessieren, wann es geboten ist, einen Schwangerschaftstest (prueba de embarazo) zu machen.

Im weiteren treibt die Spanier das richtige Timing im Beziehungsleben um. Wann ist der richtige Zeitpunkt zu sagen "Ich liebe Dich" (decir te amo), wann für den ersten Sex mit dem Verlobten (tener relaciones con tu novio)?





Die englischsprachige Google-Nutzer hingegen schlagen sich mit ganz anderen Dingen herum ... Sie scheint am meisten zu bewegen, wann der beste Zeitpunkt ist, etwas in den sozialen Medien zu posten. Immerhin kommt das Baby-Timing noch vor dem Facebook-Timing:



Ceterum censeo, dass der deutschen Sprache das Wort undoder fehlt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen