Mittwoch, 17. Juni 2015

Wenn schon eine Zentralbank, dann bitte den Mercedes

Man kann drüber streiten, ob es eine gute Idee war, den Euro in der jetzigen Form einzuführen, oder ob der Goldstandard vielleicht ein grundsätzlich besseres Geldsystem ist als fiat money. Aber mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum OMT-Programm der EZB habe ich kein Problem. Wenn Europa schon eine gemeinsame Zentralbank hat, dann soll die machen dürfen, was andere große Zentralbanken auch machen (und einst die Bundesbank zur Zeit ihrer Unabhängigkeit praktizierte), zum Beispiel einen einheitlichen Geldmarkt gewährleisten.


Kritikern sind die Konturen der EZB-Politik zu unscharf geworden, wie auf diesem 10-Euro-Schein
Foto: Daniel Eckert


Andernfalls wäre das so, als hätte man einen Mercedes und die Straßenverkehrsordnung würde einem vorschreiben, dass der nur von vorgespannten Pferden bewegt werden darf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen