Montag, 16. Februar 2015

Commerzbank beziffert Grexit-Wahrscheinlichkeit auf 50 Prozent

"Am Freitag könnte alles vorbei sein. Nachdem sich die Finanzminister der Euro-Länder heute wieder nicht mit Griechenland geeinigt haben, steht die Euro-Mitgliedschaft des Landes auf Messers Schneide. Die Geberländer haben Griechenland ultimativ aufgefordert, bis Freitag eine Fortsetzung des Hilfsprogramms zu beantragen. Verstreicht diese Frist, könnte die EZB gezwungen sein, die Notfallkredite (ELA) für die griechischen Banken zu stoppen, womit Griechenland faktisch nicht mehr Mitglied der Währungsunion wäre." Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen