Dienstag, 21. Oktober 2014

Sekt für die Bundeswehr!

Sagt ein Freund zu mir, als wir gerade bei einem Glas Wein sitzen: Die Sektsteuer zur Finanzierung der kaiserlichen Kriegsmarine gibt es noch, die kaiserliche Marine schon lange nicht mehr. Kann man die Steuereinnahmen nicht nutzen, um der Bundeswehr wenigstens vernünftige Hubschrauber zu kaufen? Recht hat er! Prost!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen