Donnerstag, 16. Oktober 2014

Durchbruch bei der Kernfusion?

Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin meldet einen Durchbruch bei der Kernfusion. Schon innerhalb von 10 bis 15 Jahren sei die Serienreife möglich. Ein erster Prototyp des extrem kompakten Lockheed-Fusionsreaktors könne bis 2019 gebaut werden, heißt es. Ich kann's noch nicht so recht glauben. Am Ende ist alles eine Frage der Kosten. Und an der Kernfusion wird schon seit sechs Jahrzehnten geforscht - ohne Durchbruch. Aber wenn es stimmt, ist das ein großes Ding. Einmal mehr würde eine technische Revolution von den USA ausgehen. Die Lockheed-Aktie hat seit Anfang des Jahres 18 Prozent zugelegt

Die Aktie von Lockheed Martin ($LMT) seit 2009 Quelle: Bloomberg

Lockheed meldet Durchbruch bei der Kernfusion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen